Talheim
Talheim liegt an der „Württemberger Weinstraße“. Die sonnenverwöhnten Hang- und Steillagen sowie die wertvollen Böden sind ein wahrer Glücksfall und die beste Basis für Weine der Spitzenklasse.
Diese Weine werden von der Weingärtnergenossenschaft Flein-Talheim eG und privaten Weingütern gekeltert und ausgebaut. Besonders bekannt ist Talheim für seinen Schwarzriesling.

1938 wurde eine eigene Weingärtnergenossenschaft gegründet, die sich 1971 mit Flein zur Weingärtnergenossenschaft Flein-Talheim vereint hat.
Der alte Bauern- und Weinort Talheim hat sich nach dem II. Weltkrieg nicht nur zu einer attraktiven Wohngemeinde mit 4.800 Einwohnern entwickelt, sondern auch durch die Erschließung von Gewerbegebieten mittelständisches Gewerbe angesiedelt.

Auf der Bahntrasse des Schozach- und Bottwartalbähnles ist seit 1975 ein Rad- und Wanderweg angelegt. Fast mühelos kann man auf diesem Rad- und Wanderweg von Heilbronn bis nach Marbach am Neckar gelangen. Neben dem Rad- und Wanderweg besteht die Möglichkeit zu einer Wanderung oder einem ausgedehnten Spaziergang in den weitläufigen Weinbergen oder den Wäldern rund um die Gemeinde. Ideal hierzu sind die beiden Wanderwege, der „Burgweg“ und der „Traubenweg“, die die Spaziergänger und Wanderer sowohl durch die Talheimer Gemarkung wie auch den Ort selbst führen.
Talheim liegt nur 10 km von Heilbronn und 50 km von Stuttgart entfernt.
Man erreicht von hier aus leicht verschiedene Sehenswürdigkeiten und attraktive Freizeitangebote in der näheren und weiteren Umgebung.

Weitere Informationen und alles Wissenswerte zu Talheim finden Sie unter www.talheim.de



 

Württemberger Weinstraße

 


Vom Taubertal bis zur Schwäbischen Alb erstreckt sich das Weinland Württemberg. Ob kraftvoller Trollinger, fülliger Spätburgunder, frischer Lemberger oder samtiger Schwarzriesling, ob Riesling, Silvaner, Traminer, Grauburgunder oder Müller-Thurgau - voller Frucht und Aroma wachsen die Trauben auf von der Sonne begünstigten Lagen heran.
Die Württemberger Weinstraße von Markelsheim bis Metzingen bietet mit der Landeshauptstadt Stuttgart, dem Weinzentrum Heilbronn, dem Neckartal und der Schwäbischen Alb, dem Jagst- und Kochertal oder dem Zaberngäu (um nur einige Landstriche zu nennen) landschaftliche Vielfalt, Kunst, Kultur, Wein und Gaumenfreuden - kurz und gut vielfältige Erlebnismöglichkeiten mit hohem Freizeitwert.

Weitere Informationen rund um den Wein und die Weinstraße erhalten Sie vom Weinbauverband Württemberg unter www.wvwue.de

 


 

Neckarsulm - Heilbronn - Flein - Talheim


In der Region um Heilbronn ist Weingeschichte geschrieben worden. So wurde in Neckarsulm bereits 1834 der Grundstein für die erste deutsche Weingärtnergenossenschaft gelegt. Heilbronn selbst gilt als Rotweinregion Nr. 1. Hier empfielt sich eine individuelle Entdeckungsreise, z.B. durch eine Wanderung am Wein-Panorama-Weg am Wartberg, der einen unvergleichlichen Ausblick über den Weinreichtum dieser Region bietet.
Südlich von Heilbronn liegt der Riesling-Ort Flein, dessen Nachbarort Talheim die Sortenvielfalt mit Schwarzriesling, Samtrot und Spätburgunder ergänzt. Die Aussicht von Haigern über den Neckar und Heilbronn hinaus zu Strom- und Heuchelberg gilt als Symbol für den Wengerter-Weitblick.

Mehr zur Region Heilbronn erfahren Sie von der Heilbronn Marketing GmbH unter
www.heilbronn-franken.de oder www.geniessertouren.com


 

Heilbronn

In einer Stadt, in der schon Alemannen und Römer siedelten verbinden sich heute schwäbischer Fleiss und fränkische Lebensart, Traditionsbewusstsein und Innovationsfreudigkeit.
Auf rund 510 ha Rebfläche werden überwiegend die Sorten Riesling und Trollinger, aber auch Lemberger, Schwarzriesling, Samtrot, Clevner, Kerner und Müller-Thurgau angebaut. Heilbronner "Wengerter" bauen daraus hervorragende Weine aus.

Informationen zur Stadt "im Herzen Europas" finden Sie unter www.heilbronn-marketing.de


 

Tipps für Radfahrer und Wanderfreunde

Eine (W)Einladung zum Genuss, zur Geschichte und zu Erlebnissen in einer unvergleichlichen Region bietet die Tour de Wein zwischen Neckartal, Hohenlohe und Kraichgau-Stromberg:
Auf den Spuren der schönsten Lagen bieten Wanderungen und Radtouren in verschiedenen Schwierigkeitsgraden um Weinberge & Weingärten, Fluss & Landschaften, Kultur & Freizeit für jeden Geschmack das Passende. Einfache Gasthäuser, vornehme Schlossrestaurants, Besenwirtschaften (saisonal) oder Sternekoch-Gourmettempel bieten Ruhe und Einkehr nach Ihren Vorstellungen.

Lassen Sie sich durch unsere Prospekte inspirieren:
www.wellnessroute.de
, www.tourismus-bw.de


Weingut Rainer Bauer
Fachwerk
Jahreszeitenbrunnen
Rathausplatz
Unteres Schloss
Blick auf Flein und Heilbronn
Blick auf Talheim
Durch die Weinberge